Formel 1 GP von China: Das ganze Podium für OZ

Formel 1 GP von China: Das ganze Podium für OZ

Das Rennen in China entschied sich mit dem Eintritt des Safety-Cars und der Reifenstrategie. Die strategische Funknachricht vom Team und eine Reihe gut getimter und entschiedener Überholmanöver bescherten Daniel Ricciardo einen triumphierenden Sieg im Grand Prix in Shanghai, vor dem Mercedes von Valtteri Bottas und dem Ferrari von Kimi Räikkönen.
Mercedes-AMG Petronas verlässt China also mit einem Punkt Vorsprung vor Ferrari in der Weltmeisterschaft der Konstrukteure.

Die Fahrer von Aston Martin Red Bull Racing, Mercedes-AMG Petronas Motorsport und Scuderia Ferrari fahren mit in Italien hergestellten OZ Felgen, die Höchstleistungen bieten und gleichzeitig Leichtigkeit, Resistenz und optimale strukturelle Steifigkeit garantieren.