Formula1, WRC, MotoGP: OZ MÖCHTE SICH AUCH IN DER SAISON 2018 DURCHSETZEN

Formula1, WRC, MotoGP: OZ MÖCHTE SICH AUCH IN DER SAISON 2018 DURCHSETZEN

OZ, das führende, italienische Label der Leichtmetallfelgen, sieht einer neuen Motorsportsaison entgegen, um sich wieder mit den meisten Siegerpokalen zu krönen.

Die Firma aus der Provinz Padua konnte ein exzellentes Jahr 2017 verzeichnen und die wichtigsten Trophäen einstecken: Hersteller- und Fahrerwertung F1 mit Mercedes-AMG Petronas Motorsport und Luis Hamilton, Hersteller- und Fahrerwertung WRC mit dem M-Sport Ford World Rally Team und Sébastien Ogier, Hersteller- und Fahrerwertung mit dem Repsol Honda Team und Marc Marquez.

Der Kalender 2018 zeigt sich reich an Rendezvous und OZ ist bereit, daran teilzunehmen, mit der klaren Absicht, sich wieder als eindeutiger Leader in allen Kategorien zu behaupten, in denen das Label präsent ist.
Am Donnerstag, den 25. Januar, beginnen die Rennen der WRC im Fürstentum Monaco, Sonntag, den 28. Januar, die Testfahrten für den MotoGP in Sepang, Montag, den 26. Februar die Tests in Barcelona für die Formel 1, während die Meisterschaft am 25. März in Australien beginnt.

OZ nimmt 2018 mit folgenden offiziellen Teams teiI:
FormulaOneTM
Mercedes-AMG Petronas Motorsport
Scuderia Ferrari F1
Aston Martin Red bull
Renault Sport F1 Team

WRC
M-Sport Ford World Rally Team

MotoGPTM
Repsol Honda Team
LCR Honda

Am Wettbewerb teilnehmen und siegen, das heißt für OZ, Herausforderungen aufnehmen, um die Exzellenz ihrer Produkte zu beweisen, was Projektierung, Design, Testing, Produktion und technologische Innovation angeht. Das alles ist aber nicht reiner Selbstzweck, sondern dient dazu, die Technologie auszuwerten, um die Leichtmetallfelgen auch für den Straßenverkehr zu einem unverkennbaren, und vor allem avantgardistischen Produkt zu machen, denn die „Total Quality“ von OZ ist auf dem Markt renommiert und bei Kunden beliebt.