Sieg für OZ beim GP in China in Shanghai

Sieg für OZ beim GP in China in Shanghai

Was für eine Emotion! Was für ein Ergebnis! Was für ein Rennen! Nach Monaten harter Arbeit hat Mercedes AMG Petronas W08 dank eine bravurösen Leistung von Lewis Hamilton in China seinen ersten Sieg gefeiert. Der Druck vor dem Rennen war enorm hoch, aber am Ende hat Hamilton das Rennen dominiert und trotz der harten Verfolgungsjagd, die ihm zuerst die Red Bulls und dann Sebastian Vettel mit Ferrari geliefert haben, einen großen Sieg errungen. Das war der 54. Sieg von Hamilton und der 65. Sieg von Mercedes Benz als Formel Eins Konstrukteur.

Die Scuderia Ferrari beendete den Großen Preis von China mit einem zweiten Platz von Vettel. Das Rennen ist auf nasser Piste gestartet und Vettel hat seinen Boxenstopp vorgezogen, um von Intermediates auf Slicks zu wechseln. Durch den Unfall von Giovinazzi musste Vettel wie alle anderen Piloten die Pit Lane überqueren und fiel dadurch zurück. In einem spektakulären Wettkampf gelang es ihm aber, Raikkonen, Ricciardo und Verstappen zu überholen und nach Hamilton als zweiter durchs Ziel zu gehen.

Max Verstappen hat sich mit den anderen Piloten eine rasante Aufholjagd geliefert und sich vom 16. Startplatz auf den dritten Platz vorgekämpft und damit den 100. Platz auf dem Siegerpodest für sein Team errungen.

Die Piloten von Mercedes AMG Petronas Motorsport, Scuderia Ferrari und Red Bull Racing gehen mit Rädern von OZ ins Rennen, die in Italien hergestellt werden und für höchste Performance garantieren, in Verbindung mit rekordverdächtiger Leichtigkeit, Widerstandsfähigkeit und struktureller Steifigkeit.