Mit Mercedes und Ferrari, im letzten Rennen der Saison, ein ganzes F1-Podium für OZ

Mit Mercedes und Ferrari, im letzten Rennen der Saison, ein ganzes F1-Podium für OZ

Die Saison 2017 der Formel1 schloss mit dem letzten Grand Prix des Jahres in Abu Dhabi ab. Mercedes-AMG Petronas ist, mit dem Sieg von Bottas und dem zweiten Platz des Weltmeisters Hamilton, das dominierende Team. 

Die Scuderia Ferrari konnte nicht viel dagegen tun in einem Rennen, in dem die Endrunde grundsätzlich genau so aussah, wie die Startaufstellung. Sebastian Vettel schließt das Podium mit einem 3. Platz, während sein Teamkollege, Kimi Raikkonen, den vierten belegt.

Die Fahrer von Mercedes AMG Petronas Motorsport und der Scuderia Ferrari fahren mit den, in Italien hergestellten OZ-Rennrädern, die Höchstleistungen bieten und gleichzeitig Leichtigkeit, Resistenz und struktureller Steifigkeit garantieren.